Das kostenlose Call of Duty®: Warzone ist JETZT für alle als Download erhältlich

Ladet Warzone herunter, um kostenlos ein neues, bahnbrechendes Call of Duty-Erlebnis aus der Welt von Modern Warfare für bis zu 150 Spieler zu spielen Lest weiter, um mehr über das Wann und Wie zu erfahren.

by Stephanie Glover on March 10, 2020

Willkommen bei Warzone!     

Call of Duty: Warzone, das kostenlose und plattformübergreifende Spielerlebnis, ist jetzt als Download erhältlich. Ihr müsst nicht die Vollversion von Call of Duty: Modern Warfare besitzen, um Warzone herunterzuladen, zu spielen und zu genießen. Call of Duty: Warzone ist für alle kostenlos. 

Spiele
Pause
0:00 / 0:00
SD/HD
Stumm an/​aus
Vollbild

GEBURTSDATUM EINGEBEN

Tag : Monat : Jahr:

Warzone ist eine riesige Kampfarena in der ausufernden und dichten Stadt Verdansk, in der bis zu 150 Spieler in den zwei epischen Modi Battle Royale und Beutegeld um den Sieg kämpfen.

So kriegt ihr Warzone

Bei Besitzern der Vollversion von Call of Duty: Modern Warfare ersetzt Warzone den bisherigen Menüpunkt 'Geheim' im Hauptmenü. Ein einmaliger Vorabzugriff sichert Besitzern von Modern Warfare die Möglichkeit, Warzone ab 16 Uhr MEZ herunterzuladen. Für Besitzer von Modern Warfare, deren Spiel aktuell ist und die das neuste Update installiert haben, hat der Download eine Größe von 18-22 GB. Sobald der Download abgeschlossen ist, schalten Besitzer von Modern Warfare  den Menüpunkt Warzone  frei und können die Lobby betreten, um ein Spiel zu starten. 

Die Veröffentlichung ist angelaufen. Rechnet damit, dass sich euer Spiel in Kürze aktualisiert. 

Spieler, die Call of Duty: Modern Warfare  nicht besitzen, steht der Download von Warzone auf ihrer jeweiligen Plattform kostenlos ab 20 Uhr MEZ zur Verfügung. Ruft den jeweiligen Store auf und sucht nach 'Warzone'. Wählt Call of Duty: Warzone, um den Download zu starten.Für neue Spieler hat der Download von  Warzone eine Größe von 80-101 GB. Der Download kann, abhängig von eurer Bandbreite, eurem Provider und weiteren regionalen Faktoren, mehrere Stunden dauern, was sich auch je nach Plattform unterscheiden kann. Die Vollversion von Call of Duty: Modern Warfare  wird nicht vorausgesetzt, um Warzone  zu spielen.

Weiterführende Informationen über den Download findet ihr in unserem entsprechenden Artikel

Warzone-Orientierung: Kampfausbildung

Wenn ihr die Lobby von Warzone zum ersten Mal betretet, müsst ihr beweisen, dass ihr fit genug für den Kampf seid, indem ihr die Warzone-Orientierung abschließt. Dieses Training behandelt bestimmte Mechaniken, die alle Spieler kennen müssen, um in Warzone eine gute Figur zu machen. Wenn ihr die Orientierung abschließt, erhaltet ihr als Belohnungen einen Operator-Skin für den spielbaren Charakter Domino.

In der Warzone-Orientierung werden die Grundlagen von Call of Duty: Modern Warfare behandelt, etwa Bewegung, Schießen, das Ausrüsten und Wechseln von Waffen und wie ihr eure Waffe aufstützt. Ihr lernt außerdem die Grundlagen von Warzone kennen, z. B. Pings, das Ablegen und Aufnehmen von Objekten, wie ihr Inventarobjekte wie Panzerplatten nutzt, wie ihr Aufträge aktiviert und abschließt, wie ihr im Spiel Geld sammelt und nutzt, wie ihr Vorratsstationen einsetzt, um Objekte wie Wiedereinstiegs-Token und Abschussserien zu kaufen, und vieles mehr.

Wenn ihr die Warzone-Orientierung abgeschlossen habt, könnt ihr optional an so genannten Beschussübungen teilnehmen. Dabei handelt es sich um eine Partie Battle Royale in Warzone, in der ihr gegen Bots spielt, statt gegen andere Spieler, und die euch besser mit dem Spiel vertraut macht und euch ein Gefühl für bestimmte Waffen sowie die Meisterung der Mechaniken gibt.

Neben der Warzone-Orientierung und dem Battle Royale-Training erhalten alle Spieler weiterführende Informationen, Tipps und mehr im umfangreichen offiziellen Warzone-Strategieleitfaden.

Dieser offizielle Warzone-Strategieleitfaden ist online kostenlos erhältlich. Er bietet euch einen ausführlichen Überblick über alle Mechaniken von Warzone, einen interaktiven Atlas der Warzone-Karte mit Einblicken in die Zonen, eine ausführliche Erklärung beider Modi, über 250 Tipps und mehr. Außerdem wird er regelmäßig mit neuen Inhalten aktualisiert.

Vorbereitungen aufs Spiel: Operator und Ausrüstungen

Bevor ihr euer erstes Warzone-Match bestreitet, müsst ihr einen spielbaren Charakter wählen, einen so genannten Operator. Ab Rang 4 könnt ihr dann eure ganz persönliche Ausrüstung zusammenstellen.

Die Operator, die ihr wählen könnt, gehören einer von zwei Fraktionen an: Treuebund und Koalition. Jede Fraktion hat einen Standard-Operator, mit dem ihr spielen könnt, bevor ihr weitere Operator freischaltet. Ihr erhaltet Operator über das Battle Pass-System, im Shop oder indem ihr Aufgaben im Spiel erfüllt, etwa die Warzone-Orientierung. Sobald ihr einen Operator ausgewählt habt, ruft die Waffen-Registerkarte auf und stellt eure Ausrüstung zusammen.

Ausrüstungen sind ein entscheidender Teil von Warzone. Ihr könnt euch damit Sachen zusammenstellen, die am besten zu eurem Spielstil passen, vor allem im Beutegeld-Modus, wo ihr das Spiel ohne Ausrüstung startet. Nicht vergessen: Bis ihr Rang 4 erreicht und eure eigenen Ausrüstungen zusammenstellen könnt, erhaltet ihr Standardausrüstungen.

Wählt eure Waffe und passt sie beim Waffenschmied noch weiter an. Beim Waffenschmied könnt ihr eine Vielzahl verschiedener Aufsätze ausrüsten, die Aussehen und Fähigkeiten der Waffe verändern. Verbessert eure Waffe, um mehr Aufsätze freizuschalten und auszurüsten. Neben dem Waffenschmied können Spieler Waffenbaupläne verwenden. Das sind veränderte Waffen, die für einen bestimmten Spielstil optimiert sind. Baupläne reichen von 'Normal' bis 'Legendär', womit die Seltenheit des Bauplans angezeigt wird. Ihr erhaltet Baupläne, indem ihr Herausforderungen meistert, über das Battle Pass-System oder im Shop. Wenn ihr sie nutzt, könnt ihr die Vorzüge bestimmter Aufsätze genießen, selbst wenn eure Waffe noch nicht vollständig verbessert ist.

Weitere Informationen über die Personalisierung und Baupläne findet ihr in diesen drei Artikeln:

·     Waffenbaupläne erklärt

·     Grundlagen der Ausrüstung

·     Waffenschmied

*Eine Anmerkung zum Fortschritt:

Für Spieler, die auch die Vollversion von Call of Duty: Modern Warfare besitzen, ist der Fortschritt im Spiel vollständig mit Warzone vereinheitlicht. Spieler- und Waffen-EP, die in Warzone verdient werden, werden auch in den Mehrspieler- und den Spezialeinheit-Modus übertragen. Zusätzlich können sämtliche Battle Pass-Stufen und Inhalte, die durch das Spielen freigeschaltet werden, oder Objekte, die gekauft werden, sowohl in der Vollversion von Call of Duty: Modern Warfare  als auch im kostenlosen Warzone verwendet werden.Ihr verdient Spieler- und Waffen-EP sowie Battle Pass-Fortschritt, indem ihr den Mehrspieler- oder Spezialeinheit-Modus oder Warzone spielt.

Es gibt keine Stufenbegrenzung in Warzone. Das Spiel ist komplett kostenlos und es sind keine Käufe notwendig. Steigt ein und spielt. So einfach ist das.

Für Spieler des kostenlosen Warzone wurden Informationen über den Spielerfortschritt, inklusive das Freischalten von Waffen durch die normalen Ränge und die Offiziersränge, in unserem Spielerfortschritt-Artikel zusammengefasst.

Die zwei Spielmodi von Warzone

Zum Start von Warzone  können Spieler in zwei Modi einsteigen: Battle Royale und Beutegeld. Hier ist eine kurze Übersicht dieser zwei Modi und ein paar Tipps für ein erfolgreiches Spielen. 

Modus:  Battle Royale

Siegbedingung: Euer Trupp muss als Letztes noch leben.

Teamzusammensetzung: 3er-Trupp zum Start

Wiedereinstieg-Mechaniken: Selbst-Wiederbelebung-Kits können mit dem Zahlungsmittel im Spiel bei Vorratsstationen gekauft oder im laufenden Spiel erbeutet werden. Ihr könnt bei Vorratsstationen auch Wiedereinstiege für andere Teammitglieder kaufen. Eine weitere Möglichkeit ist der Gulag, ein 1v1-Gefecht bis zum Tod, dessen Sieger wieder ins Spiel einsteigt. Der Gulag ist jedoch nur nach der ersten Eliminierung eine Option.

Schlüsselmechaniken im Spiel: Beute machen. Ihr könnt euer Inventar aufstocken, indem ihr Objekte im Spiel sammelt: aus Vorratskisten, aus Vorratslieferungen, durch den Abschluss von Aufträgen, von Vorratsstationen oder indem ihr feindliche Spieler ausschaltet.

Zusätzliche Infos: Wenn ihr eine Ausrüstungslieferung anfordert, erhaltet ihr Zugriff auf eure persönlich zusammengestellten Ausrüstungen und Extras.

Modus: Beutegeld

Siegbedingung: Sammelt mehr Geld als das gegnerische Team. Das erste Team, das Geld im Wert von 1 Million $ sammelt, startet einen zweiminütigen Timer. Das führende Team am Ende dieser Bonusrunde gewinnt die Partie.

Teamzusammensetzung: 3er-Trupp zum Start

Wiedereinstieg-Mechanik: Wiedereinstiege sind aktiviert. Wiedereinstiege erfolgen nach einer Verzögerung, die ihr mit einem Selbst-Wiederbelebung-Kit verkürzen könnt.

Schlüsselmechaniken im Spiel: Zahlt Geld ein, um es zu sichern. Wenn ihr sterbt, verliert ihr einen Teil eures Geldes, das sich das gegnerische Team schnappen kann.

Zusätzliche Infos: Holt euch Geld durch Plündern, raubt Banken aus, schließt Aufträge ab und tötet feindliche Spieler.

Verdient euch mit dem Battle Pass-System in Warzone Inhalte zum Personalisieren und mehr

Das Battle Pass-System bietet 100 Stufen voller Inhalte, die Spieler im Mehrspieler und Spezialeinheit-Modus oder in Warzone freischalten können. Das Battle Pass-System enthält 20 kostenlose Stufen, die Spieler verdienen können. Alternativ können die Spieler sich auch den Battle Pass oder das Battle Pass-Bundle kaufen (inklusive 20 Stufensprüngen), um die Objekte in allen 100 Stufen freizuschalten.

Spieler des kostenlosen Warzone haben die Möglichkeit, mit dem Kauf des Battle Pass Folgendes freizuschalten:

·     Gibt euch direkt Zugriff auf zwei spielbare Warzone-Operator (Ghost mit Kieferknochen-Skin und Thorne mit Sumpfgebiet-Skin) sowie ihre entsprechenden Operator-Missionen, in denen ihr für beide Charaktere weitere Skins freischalten könnt.

·     Es gibt insgesamt 11 Operator und 12 Operator-Missionen zum Freischaltet weiterer Skins. Das beinhaltet die zwei Operator-Missionen für Ghost, den legendären Operator aus Modern Warfare.

·     21 Waffenbaupläne (3 Baupläne werden auf kostenlosen Stufen im Battle Pass-System verdient). Diese 21 Baupläne beinhalten zwei Handfeuerwaffen, eine Nahkampfwaffe und 8 Primärwaffen, die in Warzone-Ausrüstungen verwendet werden können.

·     1.300 Call of Duty -Punkte, die ihr nutzen könnt, um einen zukünftigen Battle Pass zu kaufen oder coole Objekte aus dem Shop, etwa das Tomogunchi, eine Uhr mit einem virtuellen Haustier, das sich abhängig davon, wie ihr spielt, entwickelt und stetig wächst.

·     Vollstrecker, EP- und Waffen-EP-Token, Visitenkarten, Embleme, Waffentalismane und mehr.

Ihr wollt mehr über Warzone erfahren? Lest den offiziellen Warzone-Strategieleitfaden mit mehr als 250 Tipps, einem interaktiven Atlas von Verdansk, Ausrüstungsvorschlägen und mehr ‑ erhältlich auf CallofDuty.com.

Probleme mit dem Download von Warzone? Kontaktiert den Activision-Kundendienst hier.

 

Weitere Informationen und die neusten Infos zu Warzone findet ihr auf www.callofduty.comund über @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook. 

Für weitere Information zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.