Ankündigung: Die PC-Systemanforderungen von Call of Duty® Modern Warfare® stehen fest

Erfahrt die Minimum-, empfohlenen, Wettbewerbs- und Ultra-Systemanforderungen für Modern Warfare® auf PC. Unser offizieller PC-Partner NVIDIA® kündigt auch NVIDIA Ansel und Highlights für PC-Fans an.

by David Hodgson on October 10, 2019

„Es ist alles schneller, die Waffen sind mächtiger und es steht mehr auf dem Spiel als jemals zuvor.“ – Captain Price    

Call of Duty: Modern Warfare PC-Systemanforderungen bestätigt    

Beim PC-Gaming dreht sich alles um Modifizierung, und zu Modern Warfare hat das Team ein komplexes Set an Modifizierungsmöglichkeiten geliefert, wie es in einem Call of Duty-PC-Spiel seinesgleichen sucht. Das Ziel des Teams war, dass jeder Spieler das Spielerlebnis komplett an seinen eigenen Spielstil anpassen kann. Dies geht von einer Reihe an Grafikeinstellungen zur optimalen Balance zwischen Optik und Framerate bis hin zur umfangreichen Modifizierung, damit sich das Spiel so steuern lässt, wie ihr es gerne hättet.

Vor diesem Hintergrund wurden die endgültigen Systemanforderungen für Modern Warfare veröffentlicht:

Dies sind die Minimum-Systemanforderungen für Modern Warfare:  

·         Benötigt ein DirectX 12-kompatibles System

·         Betriebssystem: Windows 7 64-Bit (SP1) oder Windows 10 64-Bit

·         Prozessor: Intel Core i3-4340 oder AMD FX-6300

·         Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 670 / GeForce GTX 1650 oder Radeon HD 7950

·         RAM: 8 GB RAM

·         Festplatte: 175 GB Festplattenspeicher

·         Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

·         Soundkarte: DirectX-kompatibel

Das sind die empfohlenen Systemanforderungen für 60 fps in den meisten Situationen bei allen Optionen auf 'mittel':

·         Benötigt ein DirectX 12-kompatibles System

·         Betriebssystem: Windows 10 64 Bit (neuestes Update)

·         Prozessor: Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X

·         Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 / GTX 1660 oder Radeon R9 390 / AMD RX 580

·         RAM: 12 GB RAM

·         Festplatte: 175 GB Festplattenspeicher

·         Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

·         Soundkarte: DirectX-kompatible

Das sind die empfohlenen Systemanforderungen für Ray Tracing:

·         Benötigt ein DirectX 12-kompatibles System

·         Betriebssystem: Windows 10 64 Bit (neuestes Update)

·         Prozessor: Intel Core i5-2500K oder AMD Ryzen R5 1600X

·         Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2060

·         RAM: 16 GB RAM

·         Festplatte: 175 GB Festplattenspeicher

·         Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

·         Soundkarte: DirectX-kompatible

Das sind die Wettbewerbs-Systemanforderungen für eine hohe Framerate mit einem entsprechenden Monitor:

·         Benötigt ein DirectX 12-kompatibles System

·         Betriebssystem: Windows 10 64 Bit (neuestes Update)

·         Prozessor: Intel i7-8700K oder AMD Ryzen 1800X

·         Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 / RTX 2070 SUPER oder Radeon RX Vega⁶⁴ Grafikkarten

·         RAM: 16 GB RAM

·         Festplatte: 175 GB Festplattenspeicher

·         Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

·         Soundkarte: DirectX-kompatible

Das sind die Ultra RTX-Systemanforderungen für eine hohe Framerate in 4K mit Ray Tracing:

·         Benötigt ein DirectX 12-kompatibles System

·         Betriebssystem: Windows 10 64 Bit (neuestes Update)

·         Prozessor: Intel i7-9700K oder AMD Ryzen 2700X

·         Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2080

·         RAM: 16 GB RAM

·         Festplatte: 175 GB Festplattenspeicher

·         Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

·         Soundkarte: DirectX-kompatible

NVIDIA kündigt Ansel und Highlights-Technologien an

Dank der unglaublichen Möglichkeiten der neuen Grafikengine von Modern Warfare hat der Spieleblog schon einen Blick auf das Echtzeit-Ray Tracing (mit NVIDIA GeForce RTX) und NVIDIA Adaptive Shading zur PC-Veröffentlichung des Spiels geworfen (siehe den entsprechenden Artikel unterhalb).

Zusätzlich zu Ray Tracing und NVIDIA Adaptive Shading gibt es noch zwei weitere Technologien, die in die PC-Version von Modern Warfare für GeForce-PC-Spieler integriert werden: NVIDIA Ansel und Highlights. Was sind das für Technologien und welchen Einfluss haben sie auf das Spiel? Wir haben die Antwort:

Was ist Ray Tracing (PC)?

Ray Tracing simuliert das physikalische Verhalten des Lichts für Echtzeit-Rendering in Kinoqualität für optisch beeindruckende Spiele.

Was ist NVIDIA Adaptive Shading?

Für NVIDIA GeForce RTX-Gamer auf PC passt NVIDIA Adaptive Shading die Rate an, mit der Teile des Bildschirms geshadet werden, damit der Grafikprozessor weniger zu tun hat und so die Geschwindigkeit insgesamt steigt.

Was ist NVIDIA Ansel?

Ansel ist ein toller Fotomodus, der euch das Erstellen atemberaubender Fotos auf PC während der Kampagne aus einzigartigen Perspektiven ermöglicht, die dann mit Filtern und anderen Anpassungen noch optimiert werden können, bevor sie auf Wunsch in den sozialen Netzwerken, in Foren oder auf der 'Shot With GeForce'-Website geteilt werden können. Ladet unbedingt die GeForce Experience herunter, damit ihr Ansel in eurem Spiel nutzen könnt.

Was sind NVIDIA Highlights?

Die Highlights nehmen im Spiel automatisch wichtige Momente, tolle Abschüsse und entscheidende Spielzüge auf, damit eure besten Mehrspieler-Momente auch gespeichert werden und ihr sie leicht online teilen könnt. Ladet unbedingt die GeForce Experience herunter, damit ihr die Highlights in eurem Spiel nutzen könnt.

Infos zum Start: Weitere Informationen und Inhalte

Schaut beim Spieleblog von Activision für weitere Inhalte von Modern Warfare vorbei. Schaut euch auch Infinity Wards Community-Blog an, mit noch mehr Modern Warfare-Inhalten direkt von der Quelle! In den verwandten Artikeln erfahrt ihr mehr über Call of Duty: Modern Warfare. 

Vorbestellungen sind jetzt bei teilnehmenden Händlern oder auf CallofDuty.com möglich.

 

Weitere Informationen und aktuelle Infos zu Call of Duty®: Modern Warfare® findet ihr online unter: www.callofduty.com, www.youtube.com/callofduty und über @InfinityWard und @CallofDuty auf Twitter, Instagram und Facebook.

Über NVIDIA

Im Jahr 1999 war die Initialzündung für das Wachstum des Marktes für PC-Spiele. Computergrafik wurde damit neu definiert und Parallel Computing revolutioniert. In neuerer Zeit setzte grafikprozessorgestütztes Deep Learning die moderne KI in Gang – und damit das Computing der nächsten Generation. Grafikprozessoren werden dabei als „Gehirn“ von Computern, Robotern und selbstfahrenden Autos eingesetzt, sodass diese in der Lage sind, Dinge wahrzunehmen und zu verstehen. NVIDIA - die KI-Innovatoren von heute. Mehr Informationen unter http://nvidianews.nvidia.com/.

Für weitere Informationen zu Activision-Spielen folgt @Activision auf Twitter, Facebook und Instagram.